Einkaufshelfer-Team für: Melsungen 34212

Online

05661708175

seniorenbeauftragte@melsungen.de

Die Auswirkungen des Corona-Virus haben nun auch Melsungen erreicht. Menschen, die zur Risikogruppe rund um Covid-19 gehören, sollen nun zu Hause bleiben: Dazu zählen ältere Bürger und Bürgerinnen, solche mit Vorerkrankungen oder einem geschwächten Immunsystem. Andere Personengruppen, die in Kranken- oder Pflegeberufen arbeiten sind ausgelastet. Viele Familien betreuen ihre kleinen Kinder und können nicht so einfach aus dem Haus. Für diese Menschen koordiniert die Stadt Melsungen nun Hilfssuchende und Hilfsangebote, die das Einkaufen, Gassi gehen mit dem Hund, postalische Wege oder andere Aufgaben ehrenamtlich übernehmen. Sie möchten mithelfen? Wir freuen uns sehr über jede Hilfe! HOTLINE-Nummer: 05661 / 708 175 (8:00 Uhr – 12:00 Uhr) E-MAIL: seniorenbeauftragte@melsungen.de Cornelia Salzmann, Seniorenbeauftragte bei der Stadt Melsungen oder Ellen Bork, Koordinatorin des neuen Vereins „Aktiv dabei“ nehmen über die Hotline 05661 / 708 175 (8:00 Uhr – 12:00 Uhr) oder E-Mail seniorenbeauftragte@melsungen.de sowohl Hilfsangebote als auch Gesuche entgegen und koordinieren. Aufgerufen dazu werden Schüler, Studenten und Personen, die nicht zur Risikogruppe gehören, um älteren und chronisch kranken Bewohnern oder solchen, die zeitlich ausgelastet sind, zu helfen. Damit wir unsere Risikogruppen überhaupt erreichen können, finden Sie im Anhang dieser Seite einen Infobrief für die Nachbarschaft, den Sie ausdrucken und bei Nachbarn einwerfen können. Darin ist nochmals unser Angebot und die entsprechende Hotline enthalten.